Teilnahmebedingungen ERGO Balltragekind Gewinnspiel

Die Teilnahme an dem bundesweiten „ERGO Balltragekind Gewinnspiel“ auf den Homepages www.ergo.de/dfb-pokal bzw. www.dfb.ergo.de und die Durchführung dieses Gewinnspiels richten sich ausschließlich nach den folgenden Bestimmungen:

1. Veranstalter des Gewinnspiels

Veranstalter ist:

ERGO Group AG
ERGO-Platz 1
40198 Düsseldorf
Germany

info@ergo.de

(Im Nachfolgenden „ERGO“ genannt.)

2. Teilnahme und Ausschluss

Es handelt sich hier um Teilnahmebedingungen für die Spiele der 1. DFB-Pokal Hauptrunde 2022/23. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die mindestens 18 Jahre alt und erziehungsberechtigt sind für ein schulsporttaugliches Kind, das seinen Wohnsitz in Deutschland hat, zum Zeitpunkt des Spiels (Stichtag), bei dem das Kind als Balltragekind auftreten wird, zwischen 8 und 12 Jahren alt ist. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind alle Mitarbeiter der ERGO Group AG und nach §15 AktG ff. verbundene Unternehmen, deren Angehörige sowie alle Vermittler der ERGO Beratung und Vertrieb AG, deren Angehörige und alle an der Konzeption und Umsetzung der Aktion beteiligten Personen. Ausgeschlossen sind des weiteren Teilnehmer, die seit dem Beginn der Spielzeit 2016/2017 bereits einmal erfolgreich an einem Balltragekind-Gewinnspiel von ERGO teilgenommen haben.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel endet am 14. Juli 2022 um 23:59 Uhr (MEZ) und ist nur online über das vollständige Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf den zentralen Landing-Pages (www.ergo.de/dfb-pokal bzw. www.dfb.ergo.de) möglich. Sie ist nach Erteilung einer konzernweiten Werbeerlaubnis für die ERGO Group AG und nach §15 AktG ff. verbundene Unternehmen sowie alle Vermittler der ERGO Beratung und Vertrieb AG möglich.

Des Weiteren ist die Durchführung der Aktion ERGO Balltragekind abhängig vom Stattfinden der jeweiligen DFB-Pokal Spielbegegnung. Sollte der Fall eintreten, dass die Spielbegegnung aufgrund von Corona Erkrankungen innerhalb der Spielermannschaft oder sonstigen Gründen verschoben oder abgesagt wird, kann die Aktion ERGO Balltragekind ebenfalls verschoben oder abgesagt werden.

Die zum Zeitpunkt des Spiels geltenden Corona-Vorgaben des DFB, des Veranstalters sowie des jeweiligen Bundeslandes sind vor Ort im Stadion zu beachten. Ein Verstoß gegen die vor Ort geltenden Hygienemaßnahmen führt zu einem Teilnahmeausschluss. Der DFB behält sich das Recht vor einen Schnelltest vor Ort durchzuführen.

3. Gewinne, Teilnahmeschluss, Gewinnbenachrichtigung

Das Balltragekind befindet sich vor Spielanpfiff am Spielfeldrand und übergibt den Spielball an den Schiedsrichter.
Zusätzlich erhalten die jeweiligen Aktionsteilnehmer (Erziehungsberechtigte des jeweiligen Balltragkinds) für sich oder eine etwaige alternative Begleitperson (deren Name ERGO vorab mitzuteilen ist), eine frei wählbare zusätzliche Begleitperson und das Kind insgesamt drei Tickets für das Spiel. Das Kind erhält für den Einlauf mit dem Spielball auf das Spielfeld eine Ausrüstung, bestehend aus Turnbeutel, Shirt, kurzer Hose und Stutzen. Die An- und Abreise zum Spiel ist nicht inbegriffen. Anfallende Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden nicht erstattet.

Wenige Tage vor der Spielbegegnung erhält der Erziehungsberechtigte des Balltragekindes per E-Mail und in einem Telefonat Informationen zum Ablauf beim betreffenden Spiel. Diese Informationen umfassen unter anderem die Details zur Ticketübergabe, zum Treffpunkt am Stadion (in etwa zwei Stunden vor Spielanpfiff) und die Übergabe der Ausrüstung, bestehend aus Turnbeutel, Shirt, kurzer Hose und Stutzen. Die Betreuung am Spieltag wird nach vorheriger Abstimmung mit ERGO vom Heimspielverein übernommen.

Die Auslosung der Gewinner findet innerhalb von 48 Stunden nach dem Ende des Bewerbungszeitraums statt. Über den Gewinn entscheidet der Zufallsgenerator.

Der Gewinner wird von ERGO innerhalb von vier Werktagen nach der Auslosung (ausgenommen Samstage, Sonntage, Feiertage) per E-Mail an die vom Teilnehmer angegebene E-Mail-Adresse über den Gewinn benachrichtigt und um eine Bestätigung der Annahme des Gewinns per E-Mail an dfb-pokal@ergo.de gebeten. Erfolgt keine Rückmeldung des Gewinners binnen zwei Werktagen, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. 

4. Keine Barauszahlung, keine Gewinnübertragung und Rechtsweg

Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
Eine Übertragung des Gewinns ist nicht zulässig. Bei Verhinderung des Balltragekindes am Spieltag entfällt der Anspruch auf den Gewinn gem. Ziffer 3 (inklusive Eintrittskarten und die Ausrüstung). Darüber hinaus gelten die den Eintrittskarten zugrundeliegenden AGB. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Datenschutz

ERGO und der jeweils teilnehmende ERGO Berater verarbeiten die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erhobenen, erforderlichen Daten nur für Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels und für die werbliche Ansprache, solange sie einverstanden sind. ERGO verarbeitet die Teilnehmerdaten auch für die Auswertung der jeweiligen DFB-Pokal-Spielrunde. Bei einer Gewinnspielteilnahme über die zentralen Homepages von ERGO, ist der jeweils teilnehmende ERGO Berater, der Berater, dem der Teilnehmer durch ERGO zugeteilt wird.

 

Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind direkt an dfb-pokal@ergo.de zu richten.